Blog
Rittler & Co

Alfons Rittler

Digital Expert & CEO

Google Ranking verbessern in 2020



Essentielle SEO Tipps zum Google Ranking 2020

Ein Top 10 Google Ranking ist auch in 2020 kein Hexenwerk. Doch Professionalität und die Kenntnis zu den neuesten Trends sind essentiell für eine Optimierung der Suchmaschinenplatzierung. Am besten konzentrieren sich Unternehmen auf die erfahrene Werbeagentur, die alle Voraussetzungen für eine Positionierung in den begehrten TOP 10 bei Google kennt.

Lupe auf Tastatur, Google ranking verbessern, Rittler & Co Rahmen scharz weiß

Neues Jahr - neue Trends für das Google Ranking

Was hat sich im aktuellen Jahr verändert? Fakt ist, dass eine sicher verschlüsselte Website das A und O für eine marktführende Positionierung bei Google ist.

Bei der SSL-Verschlüsselung handelt es sich nicht mehr um eine "Kann-Sache", sondern um einen wichtigen Standard in der SEO. Wird eine Website als unsicher eingestuft, klickt der Besucher weiter und sieht sich das Angebot gar nicht an.

Die hohe Absprungrate bleibt auch Google nicht verborgen, so dass eine Herabstufung im Ranking erfolgt und eine Top Position ein Traum bleibt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Page-Speed-Faktor. Das schnelllebige Zeitalter bringt eine grundsätzliche Beschleunigung mit sich. Für die SEO bedeutet das, dass alle blockierenden Ressourcen von der Seite entfernt und lange ladende Bilder durch moderne Grafikformate ersetzt werden sollten. 

Mobile First - Keine Sichtbarkeit für statische Websites

Rund 80% aller User gehen über ihr Smartphone oder den Tablet Computer online. Für Website-Betreiber heißt das, dass die mobile Optimierung UND Responsive Design wichtige Rankingfaktoren sind.

Eine rein statische, nur über den stationären Computer fehlerfrei und schnell abrufbare Seite erzielt den gewünschten Effekt nicht und kann von Google sogar aus dem Index genommen werden.

Vorinstallierte Schriften, eine vereinfachte Bedienung und kurze Ladezeiten sind Grundlagen der mobilen Optimierung. Ebenso wichtig ist die Architektur der Informationen.

Nur Inhalte, die mit wenigen Klicks erreichbar sind und schnell gefunden werden, erfüllen die hohen Ansprüche einer immer in Eile befindlichen Zielgruppe. Simple und kurze, einprägsame (sprechende) URLs fördern die Lesbarkeit von Google und die Erinnerungen von Besuchern.

Füllwörter, Sonderzeichen oder Groß- und Kleinschreibung sind für eine gute und rankingfördernde URL ungeeignet. 

Tags und Headlines mit Keywords optimieren

Keywords sind neben hochwertigem Content das A und O für den SEO Erfolg im Jahr 2020. Auch die lange stiefmütterlich behandelten Title- und Meta Tags haben nicht an Bedeutung verloren und sorgen dafür, dass Google die Website indexiert und sie in einer Top-Rankingposition platziert.

Ebenso wichtig sind Headlines, die nach ihrer Wichtigkeit HTML-formatiert und mit den essentiellen Keywords gestaltet sind. Kurze, einprägsame und informative Überschriften wirken sich positiv auf die maschinelle Lesbarkeit und damit auf die Position in den SERPs, den organischen Suchergebnissen von Google aus.

Neben dem Fokus auf wichtige Keywords darf der Mehrwert weder in den Headlines, noch im eigentlichen Content untergehen. Der Besucher einer Seite muss sich bestens informiert fühlen und auch bei minderer Aufmerksamkeit alle wichtigen Informationen erhalten.

Die direkte Ansprache, also die Persönlichkeit nimmt in den Voraussetzungen für das Google Ranking in 2020 eine führende Position ein und ist ein Detail, das bestgelistete Unternehmen längst auf der Agenda haben.

Seriöse Backlinks sind Trumpf | Qualität kommt vor Quantität

Das Thema Backlinks steht nicht erst im Jahr 2020 im Kreuzfeuer. Doch in diesem Jahr beweist sich einmal mehr, dass nur verdiente Backlinks mit weiterführenden Inhalten und einem Mehrwert für den Besucher wirkliche Rankingfaktoren sind.

Abgestraft werden hingegen gekaufte und in Masse gesetzte Backlinks. Seriosität, Nutzervorteile und hochwertiger Content sowie die Funktionalität zu Seite führender Links sind wichtiger denn je.

Es gibt viel zu beachten, wodurch die SEO für ein optimales Google Ranking unter den ersten 10 eine ganze Menge Zeit in Anspruch nimmt. Das Outsourcing, zum Beispiel an die Webdesigner Graz, bringt Vorteile und gibt dem Unternehmen Zeit fürs Kerngeschäft und die Chance auf Rankingvorteile.

Kontakt zu Frau Pilch
Alfons Rittler
Creative Director

Strategie Gespräch vereinbaren.