Blog
Rittler & Co

Mathias Galler

Data Analyst

Wie man sich eine eigene Marke aufbaut & etabiliert



Eine eigene Marke aufbauen und etablieren - so geht's!

Startups und Neugründer stehen vor zahlreichen Anforderungen. Selbst in Nischengewerben ist der Wettbewerb stark und die Konkurrenz ist nicht zu unterschätzen. Umso wichtiger wird es, die eigene Marke schnell aufzubauen, die Alleinstellungsmerkmale klar zu definieren und den Brand im Google Ranking zu etablieren. Diese Tipps helfen wirklich.

Markenaufbau, Markenentwicklung, Branding, Werbeagentur, Kreativagentur

Mit einer starken Marke die Kundenwahrnehmung fördern

Sehen und gesehen werden ist die Devise im Internet. Nach den Erkenntnissen aus Erfahrung weiß man bei einer Kreativagentur, dass der Firmenname und ein Logo heute nicht mehr ausreichen. Dennoch sollten ein ausdrucksstarker Firmenname und ein einzigartiges Logo gewählt, professionell in Szene gesetzt und als Multiplikator für das Google Ranking betrachtet werden.

Die Performance einer Marke (in den Köpfen der Kunden immer mit Markenqualität verbunden) hängt von vielerlei Faktoren ab. So stehen die Einzigartigkeit eines Produkts, dessen Mehrwert im Leben des Kunden, die Haltbarkeit und der Service des Unternehmens sowie dessen Transparenz im Fokus. Eine gute Marke mit einprägsamer Wirkung erkennt man daran, dass sie nach einmaligem Kontakt im Gedächtnis bleibt und daran, dass sie sich per Mundpropaganda verbreitet. Um diesen Effekt zu erreichen und die eigene Bekanntheit zu steigern, muss die Marke zuerst aufgebaut und anschließend flächendeckend etabliert werden.

Wie Marken zum Selbstläufer werden

Es ist ein Fakt.Wenn eine bekannte Marke ein neues Produkt einführt, verbreitet sich die Botschaft in Windeseile. Doch das war nicht immer so, denn auch global renommierte Marken haben klein angefangen und ihr Image Schritt für Schritt aufgebaut.

Zuerst geht es darum, das Brand in aller Munde zu bringen und die Reichweite des Unternehmens zu steigern. Hierfür sind Posts in Social Media, eine gute SEO und Pressemitteilungen sowie AdWords Kampagnen empfehlenswert. Da aller Anfang schwer und die Überzeugung der Zielgruppe komplex ist, kann es mit der gewünschten Markenbekanntheit und Etablierung einige Zeit dauern.

Hält man alle der oben aufgeführten Details zur Markenbildung ein, stehen die Chancen auf eine marktführende Position in den SERPs der eigenen Branche gut. Eine Rankingposition unter den ersten 10 Ergebnissen der ersten Seite von Google & Co. steigert die Markenbekanntheit weiter.

Doch um hierhin zu gelangen, muss mindestens ein Produkt das unter der Marke angeboten wird, marktführend und absolut einzigartig, hochwertig und von nachhaltiger Qualität sein. Wenn sich diese Kundenmeinung verbreitet, was in Zeiten von Social Media sehr schnell geht, steht einer Markenetablierung und der damit verbundenen Umsatzsteigerung nichts entgegen.

Wichtige Meilensteine auf dem Weg zur Markenetablierung

Für den Unternehmer selbst ist es wichtig, ein klares Ziel vor Augen zu haben und die Markenstrategie daran zu orientieren. Eine Kreativagentur kann hier hilfreiche Statements setzen und ein einzigartiges Logo, Corporate Design sowie die Corporate Identity des Unternehmens entwickeln.

Neben der Struktur als Basis spielt die Zielgruppenansprache eine übergeordnete Rolle. Die Kommunikation über soziale Netzwerke und Co. fördert die Sichtbarkeit und legt den Grundstein für ungeteilte Aufmerksamkeit. Bewegte Bilder, Produktvorstellungen und Unternehmensvorstellungen in Videos sowie eine klare und motivierende Botschaft sind essenziell für eine Marke, die bereits nach der ersten Berührung im Gedächtnis bleibt.

Heute ist es aufgrund der Vielfalt in allen Produkt- und Dienstleistungskategorien nicht einfach, die eigene Corporate Identity zu stärken und sich im Wettbewerb hervorzuheben. In der Praxis hat sich gezeigt, dass Seriosität und Kundennähe wichtige Etappen auf dem Weg zur Etablierung einer Marke sind. Kundennahe Unternehmen mit einer transparenten Außendarstellung kommen erfahrungsgemäß besser an und erzielen in der Vertrauensbildung Vorteile.

Fazit

Zufriedenheit erhöht die Kundenbindung, welche wiederum ein Multiplikator der Bekanntheitssteigerung einer Marke ist. Qualität spielt für Kunden aller Branchen eine übergeordnete Rolle und wirkt direkt vom ersten Eindruck auf Website, des Logos und des Unternehmens selbst auf die Angebote übertragen. Kreative Ideen mit Alleinstellungsfaktor werden belohnt.

Kontakt zu Frau Pilch
Melanie Pendl
Head of Online Marketing

Steigern Sie
jetzt ihre Performance.