Blog
Rittler & Co

Alfons Rittler

Digital Expert & CEO

Marketing Trends 2021 - daran komm keine Digital Marketing Agentur vorbei



Das Jahr 2020 hat tiefgreifende Veränderungen mit sich gebracht - wie es aussieht, werden uns so manche Entwicklungen des letzten Jahres noch weiter begleiten.

Daher ist einiges, was sich für das Jahr 2021 abzeichnet, auf die Ereignisse des letzten Jahres zurückzuführen. Der folgende Artikel geht auf Performance Marketing Trends für 2021 ein, an denen wohl keine Digital Marketing Agentur vorbeikommt.

Video Content und Live Streams

Spätestens seit dem 2020 stark ausgeweiteten Arbeiten im Home-Office haben sich Video Content und Live Streams endgültig durchgesetzt und gewinnen rasant an Bedeutung. Kein Unternehmen und keine Digital Marketing Agentur kann sich diesem Trend entziehen.

Was man früher nicht für möglich gehalten hat, erfolgt nun online, sogar Messen und andere Großveranstaltungen Events werden auf diese Weise abgehalten. Live Streams und Video Content ermöglichen es, günstig und einfach Reichweite zu erzielen und kreativen Content zu platzieren. Mittlerweile bieten alle bekannten Social-Media-Plattformen Formate dafür an.

Marketing Laptop auf Schreibtisch

Purpose Driven Marketing

Die Corona Pandemie und die damit einhergehende Verunsicherung geben Unternehmen die Möglichkeit, sich in einer positiven Weise, glaubwürdig und empathisch zu positionieren und dadurch Mehrwert für ihre Marke zu schaffen.

Wichtig dabei ist Transparenz, Ehrlichkeit und klare Kommunikation. Dann wird klar, wofür ein Unternehmen steht. Beispiele für gelungene Kampagnen gibt es viele - so haben beispielsweise Modehersteller begonnen, Schutzmasken zu nähen. Auch kleine Unternehmen können mit wenig Aufwand auf solche Weise Haltung zeigen.

User Generated Content / Interaktiver Content

Content, der von Usern erstellt wird, führt dazu, dass das Vertrauen der Kunden in die Marke erhöht wird. Der Inhalt wirkt sympathisch, authentisch und glaubwürdig. Nebenbei werden Communities geschaffen und Unternehmen eröffnet sich die Möglichkeit, herauszufinden, was Kunden wirklich denken und wollen.

Gute Beispiele sind Aktionen, wo Kunden Vorschläge für neue Produktdesigns machen können - vielleicht noch verbunden mit einem Wettbewerb. Das schafft Kundenbindung und ermöglicht Innovation auf kreative Weise.

Inklusion

Der Wunsch nach Inklusion und Diversität beeinflusst das Konsumentenverhalten zunehmend. Dahinter steht der Wunsch, bei Unternehmen ein realistisches Abbild der Gesellschaft vorzufinden, sowie das Verlangen, als Person angesprochen und wahrgenommen zu werden.

Unternehmen, die Diversität leben, indem sie auf unterschiedlichste Lebensrealitäten eingehen, erreichen höhere Vertrauens- und Kundenbindungswerte, vor allem bei Angehörigen der Generation Z, denen Aspekte wie Vielfalt, Chancengleichheit und Gleichberechtigung besonders wichtig sind.

Nachhaltigkeit

Immer mehr Kunden geben an, dass sie Produkte von nachhaltig agierenden Unternehmen bevorzugen. Dieser schon länger zu beobachtende Trend wird durch Klimawandel und Corona Pandemie massiv verstärkt. Nachhaltigkeit beschränkt sich nicht nur auf Umweltschutzaktivitäten, sondern umfasst auch soziale Verantwortung und gesellschaftliches Engagement.

Unternehmen, die hier glaubwürdige und ehrliche Akzente setzen, indem sie zum Beispiel faire Arbeitsbedingungen bei Zulieferbetrieben einfordern oder ökologische Ausgleichsmaßnahmen für von ihnen verursachte Emissionen unterstützen, können dadurch ihre Marke stärken und ein positives Profil gewinnen.

Visuelle Suche und Voice Search

User suchen längst mehr nur textbasiert, sondern zunehmend über Voice Assistants oder auch visuell. Im Interesse einer guten Auffindbarkeit im Internet müssen Unternehmen daher ihre Webseiten dahingehend optimieren. Dies z.B. dadurch, dass sie ihren Bildern Alt-Texte (also Texte, die von Suchmaschinen genutzt werden, um Bildinhalt und Kontext zu erfassen) hinzufügen oder beim Bilddateinamen SEO-Keywords hinzufügen. Vor allem sprachbasierte Suchen nehmen stark zu. Dabei ist zu beachten, dass dort häufig andere Suchbegriffe verwendet werden als bei einer textbasierten Suche.

Podcasts

Podcasts gewinnen stark an Bedeutung und werden für zielgruppenspezifische Marketingaktivitäten zunehmend interessant. Dies deshalb, weil Podcasts von den Hörern bewusst konsumiert werden und bei den Konsumenten eine hohe Glaubwürdigkeit genießen. Sie werden mit einer hohen Aufmerksamkeit und fokussiert gehört.
 
Das gilt vor allem dann, wenn in den Podcasts Influencer zu Wort kommen, die eine hohe Glaubwürdigkeit genießen. In einem optimalen Zusammenspiel zwischen werbendem Unternehmen, Podcast-Betreiber und Digital Marketing Agentur lassen sich Botschaften sehr effektiv platzieren.
Kontakt zu Frau Pilch
Alfons Rittler
Creative Director

Strategie Gespräch vereinbaren.